30. Jun. 2024

Sonus Brass

Beginn:
11:00

Eintrittspreis:
€ 19,- VVK / € 21 ,- Regulär

+++ nur noch Schönwetterkarten verfügbar +++
Die Karten für den Douglass Saal (im Falle von Schlechtwetter) sind bereits ausverkauft. Wir hoffen auf Sonnenschein und freuen uns, wenn Sie beim Konzert im Park dabei sind!
 

Sonus Brass wird 30! Es soll eine fröhliche, virtuose und auch spannende Matinee im Park der Villa werden!
Die Musiker des international agierenden Ensembles spielen an diesem Tag ihre Lieblingsmusik, die sie über die Jahre begleitet hat: Von der Musik aus der Romantik in Europa, urigem und bezauberndem aus Wien, witzigen Musik Leonard Bersteins aus den USA, südamerikanischen Rhythmen bis zu jazzigem Sound - all das wird an diesem zauberhaften Vormittag zu hören sein.

Das Ensemble
Mit österreichischem Charme sind die fünf Vollblutmusiker von Sonus Brass angetreten, um eingefahrene Klischées im Konzertbetrieb hinter sich zu lassen. Mit überraschend neuen Ideen, mit Gefühl und Witz verführen die Musiker auf höchstem musikalischem Niveau zu berührenden und gemeinschaftlichen Konzerterlebnissen. Mit ihrer Musik laden sie zum Eintauchen und zum Entdecken ein. Bei ihrem Repertoire setzen sich die Musiker keine Grenzen, im Gegenteil: Musikalisch fest verwurzelt, bewegen sie sich gekonnt zwischen barocker bis zeitgemäßer Musik und schlagen interessante Brücken zwischen den unterschiedlichen Genres. Ihre Konzerte sind stets „mit Augenzwinkern“ moderiert oder fesselnd inszeniert.

Beim Publikum kommen die Fünf grandios an. Das bestätigen zahllose Konzerte in ganz Europa, den USA und Asien, sowie zahlrreiche Preise und Auszeichnungen (z.B. „Find it Award“, „YEAH! Young EARopean Award“ etc.). Eine große Zahl von bekannten Festivals und Konzerthäusern zählen zu ihren Partnern. Regelmäßig hört man sie u.a. beim Schleswig-Holstein Musik Festival und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, in der Elbphilharmonie Hamburg, beim Rheingau Festival, dem MDR Festival, Lucerne Festival (CH), bei den Bregenzer Festspielen (AT), im Wiener Musikverein und Konzerthaus Wien (AT), in der Philharmonie Luxemburg, Tonhalle Düsseldorf, Bremen Glocke, Philharmonie Köln (DE), bei der Lieksa Brass Week (FIN), u.v.m.

Besetzung:
Attila Krako I Trompete
Stefan Dünser I Trompete
Zoltan Holb I Horn
Jan Ströhle I Posaune
Harald Schele I Tuba
 

Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Douglass-Saal der Villa Falkenhorst statt.