28. Nov. 2021

Cello&Piano - Werke von J.F. Doppelbauer und L. v. Beethoven_abgesagt

Zwei CDs hat die Pianistin Anna Adamik, Professorin am Vorarlberger Landeskonservatorium, im Jahr 2020 veröffentlicht: eine mit Klavierwerken von Ludwig von Beethoven, die andere - ein Welt-Ersteinspielung - gemeinsam mit dem Cellisten Martin Merker. Diese beinhaltet Solo- und Kammermusikwerke des österreichischen Komponisten Joseph Friedrich Doppelbauer (1918-1989). Im Konzert wird Musik aus dem Spätwerk dieser beiden Komponisten erklingen. Zu Beginn wird Thomas Doppelbauer, der Sohn des Komponisten, eine kurze Einführung über Leben und Schaffen seines Vaters geben. Zudem gibt es die Möglichkeit neben den beiden CDs auch den „J.F. Doppelbauer Jubiläumswein“ vom Weingut Herbert Schabl/Wagram zu erwerben.

Seit dem Jahr 2001 treten die in Feldkirch lebenden Musiker Anna Adamik (Klavier) und Martin Merker (Violoncello) gemeinsam auf. Konzertreisen führen sie in verschiedene Länder Europas, sowie in die USA und nach Indien. Ihre außergewöhnlichen Konzertprogramme regten mehrere Komponisten wie z.B. Wolfgang Lindner oder Liduino Pitombeira dazu an, ihnen Werke zu widmen. Eine erste CD-Einspielung mit Musik aus Südamerika erschien im Jahr 2006 beim Label ANTES. Anna Adamik ist Professorin für Klavier am Vorarlberger Landeskonservatorium, Martin Merker unterrichtet an der Musikschule Liechtenstein und ist langjähriges Mitglied der CAMERATA BERN und des Offenburger Streichtrios.

Programm:

J.F.Doppelbauer: Solosonate für Violoncello(1978) WV 513

J..Doppelbauer : Invention für Klavier WV 518

L.v.Beethoven: Sonate für Klavier As-Dur Op 110(1821)

 

Pause

 

J. F. Doppelbauer: Fünf kleine Stücke für Cello und Klavier(1984) WV 572

L.v.Beethoven: Sonate C-Dur Op 102 Nr. 1 für Klavier und Violoncello(1815)